Folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihr Instagram-Profil zu einem Instagram Business Account umzuwandeln und viele nützliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Instagram ist eine der beliebtesten Social Media Plattformen mit über 500 Millionen Accounts, die täglich in der App aktiv sind. Wenn Ihr Unternehmen nicht auf Instagram angemeldet ist, sollten Sie es jetzt tun!

Wenn Sie Ihr Unternehmen bereits bei Instagram angemeldet haben, sollten Sie es so schnell wie möglich in ein Business Account umwandeln.

Ein Business Account bei Instagram hat viele Vorteile, darunter wertvolle Einblicke und eine Schaltfläche „Wegbeschreibung“ zu Ihrem Profil. Wir werden im folgenden mehr über die Vorteile eines Business Account auf Instagram sprechen.

Zunächst beantworten wir einige häufige Fragen zur Einrichtung eines Business Account auf Instagram:

Wie viel kostet ein Instagram Business Account?

Nichts!

Es kostet nichts, Ihr Konto in ein Business Account umzuwandeln, und es gibt keine Gebühr, es sei denn, Sie schalten Werbeanzeigen.

Welche Vorteile hat ein Instagram Business Account?

Instagram bietet Geschäftsinhabern eine Vielzahl an Tools, wenn sie zu einem Geschäftskonto wechseln, einschließlich:

  • Die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten und Ihre Beiträge zu bewerben
  • Analysen/Einblicke in Ihre Beiträge und Ihr Publikum
  • Die Möglichkeit, CTAs für Anrufe und E-Mails zu Ihrem Profil hinzuzufügen
  • Eine anklickbare Adresse in Ihrem Profil hinzuzufügen, um es Kunden zu erleichtern, Sie zu finden

Instagram Business Account umstellen

All diese Vorteile ermöglichen es Ihnen, Ihre Reichweite zu erhöhen und Ihr Profil und Ihre Inhalte für Ihre Anhänger zu optimieren. Klingt gut, oder?

Bevor wir uns mit der Umstellung Ihres Profils auf ein Business Account befassen, lassen Sie uns prüfen, ob Sie bereits ein Geschäftskonto haben.

Wie kann ich feststellen, ob mein Instagram bereits ein Business Account ist?

Um zu sehen, ob Sie bereits ein Business Account bei Instagram haben, melden Sie sich bei Ihrem Konto an, tippen Sie auf die drei Zeilen in der oberen rechten Ecke und dann auf „Einstellungen“ unten.

Instagram Business Account Einstellungen

Tippen Sie von dort aus auf „Konto“ und schauen Sie sich die allerletzte Option an. Wenn Sie ein Geschäftskonto haben, steht dort: „Zurück zu persönlichem Konto wechseln“. Wenn Sie kein Geschäftskonto haben, haben Sie die Möglichkeit, zu einem anderen zu wechseln.

Instagram Einstellungen Account

Zurück zum persönlichem Konto Instagram

Wenn Ihre Kontoeinstellungen wie der Screenshot oben aussieht, sind Sie startklar! Sie haben bereits ein Geschäftskonto und Zugriff auf Anzeigen, Analysen und andere gute Dinge, die mit einem Business Account einhergehen.

Wenn in Ihren Kontoeinstellungen „Auf Geschäftskonto wechseln“ steht, haben Sie ein persönliches Konto. Aber keine Sorge, wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Geschäftskonto erstellen können!

So wechseln Sie Instagram zu einem Business Account

Bevor Sie dies tun, sollten Sie wissen, dass Ihr Konto öffentlich ist. Ihr Konto kann nicht gleichzeitig ein Privatkonto und ein Geschäftskonto sein (und eigentlich, warum wollen Sie ein privates Geschäftskonto?).

Um Ihr Instagram-Konto in ein Geschäftskonto zu ändern, beginnen Sie mit den Schritten, die wir zur Überprüfung Ihres Kontos durchgeführt haben:

1. Gehen Sie zu Ihrem Konto und tippen Sie auf die drei Linien in der oberen rechten Ecke.

2. Tippen Sie unten auf „Einstellungen“.

3. Wählen Sie „Konto“ und dann „Auf Geschäftskonto wechseln“ aus.

4. Sie werden zu einem Bildschirm weitergeleitet, der so aussieht. Klicken Sie auf „Weiter“, um mehr über die Vorteile eines Geschäftskontos zu erfahren.

5. Als nächstes wählen Sie Ihre Geschäftskategorie aus. Beginnen Sie mit der Eingabe, um nach der Kategorie zu suchen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie auf „Weiter“.

6. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, Kontaktinformationen für Ihr Konto einzugeben. Diese E-Mail-Adresse wird mit dem „E-Mail“-Button in deinem Profil verknüpft, also stellen Sie sicher, dass es eine ist, die Sie regelmäßig überprüfen!

Sie können Ihre Telefonnummer und Adresse hinzufügen, indem Sie auf „Kontaktoptionen ändern“ unterhalb der Schaltfläche „Weiter“ tippen. Wenn Sie keine Anrufe erhalten möchten oder keinen physischen Standort haben, den Kunden oder Klienten besuchen würden, müssen Sie diese Informationen nicht hinzufügen. (Sie müssen jedoch mindestens eine E-Mail-Adresse angeben.)

7. Der letzte Schritt ist die Einrichtung Ihrer geschäftlichen Facebook-Seite. Sie werden dies tun, indem Sie Ihre Seite in Instagram benennen, aber Sie werden die Einrichtung der Seite auf Facebook beenden. (Wenn Sie bereits eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen haben, können Sie diese mit dieser Anleitung verlinken.)

Sobald Sie Ihre Facebook-Seite benannt haben, sind Sie fertig! Ihr Instagram-Konto ist nun ein Geschäftskonto. Verwenden Sie die Analysen, Anzeigen und gesponserten Beiträge, um Ihr Instagram Account auf die nächste Stufe zu bringen.